Teddy

Teddy1

ADOPTIERT AM 06.04.2013

Teddy ist ein ca. 8 Monate alter Rüde mit einer traurigen Geschichte. Er gehört zu einer Gruppe von 5 jungen Hunden, die auf einem Friedhof gelebt haben, versorgt von einer älteren Friedhofsangestellten, die sie gefüttert hat. Bis der Verwalter sie als „störend“ befunden hat und beschlossen hat sie loszuwerden. Zu diesem Zweck wurden den Hunden leere Metalldosen an die Ruten gebunden und sie wurden über den Friedhofszaun geworfen. Verängstigt und desorientiert, sind sie tagelang dort geblieben, hungrig und verlassen. Wenn einer davon wieder über den Zaun in den Friedhof, seine einzige bekannte Umgebung, zurückkehren wollte, wurde er geschlagen und wieder hinaus geschmissen. Nach langem Leiden, ausgehungert, wurde sie von Robi-Mitarbeitern entdeckt und in die Auffangstation gebracht, wo sie jetzt auf eine Familie warten. Teddy, so wie die Anderen auch, ist verspielt, zutraulich, freundlich. Die Friedhofmitarbeiterin die diese Hunde versorgt hat, wird wahrscheinlich aus diesem Grund ihre Einstellung verlieren.

Teddy ist entwurmt, geimpft, kastriert und hat eine SH von ca. 45 cm.

Hier klicken für mehr Bilder.

Hier klicken für Filmchen.