Biskuit

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

NOTFALL

In der Gegend wo Biskuit lebt, wurden kürzlich mehrere Hunde tot durch Gift aufgefunden.

Biskuit ist ein ca. 4 jahre alter Rüde, der in einem Park ausgesetzt wurde. Er schläft unter Bäumen und Bänken und frisst das was manche Leute ihm hinschmeißen. Seine Geschichte haben wir im nachhinein erfahren: Er hat einer Anwältin aus Bukarest gehört. Der Sohn dieser Dame war Alkoholiker, kam abends immer betrunken nach hause und prügelte den Hund. Eines Tages, als Biskuit die Qualen nicht mehr erdulden konnte, hat sich gewehrt und den Sohn gebissen. Prompt wurde er dann ausgesetzt und seit dem lebt er auf der Straße. Er ist ein ganz lieber Kerl, anhänglich, gehorsam, hungrig nicht nur nach Fressbarem (obwohl er abgemagert ist, daher auch der Name „Biskuit“), sondern noch mehr nach Menschennähe. Er kann recht gut an der Leine laufen, spielt gerne Ball, und versucht immer wieder in den Eingang der Hochhäuser hineinzugehen, wovon er aber immer wieder weggejagt wird. Er ist seh gut verträglich mit anderen Hunden und braucht dringend ein Zuhause, eine liebevolle Familie, die ihm Sicherheit und Geborgenheit schenkt.

Biskuit ist entwurmt, geimpft, wird demnächst kastriert und hat eine SH von ca. 45 cm.

Hier klicken für mehr Bilder.

Hier klicken für Filmchen.