Stevie

Stevie

DRINGENDER  NOTFALL !!!

Stevie ist heute, am 28 06.13 über die

Regenbogenbrücke gegangen.

Jetzt ist er frei!

Stevie, ein ca. 2 Jahre alter Rüde, ist der nur durch ein Wunder noch lebende Beweis wie grausam Menschen sein können. Dieses unschuldige, hilflose Wesen wurde am 19 Juni von einem jungen Ehepaar am Straßenrand, mehr tot als lebendig entdeckt. Ihm wurden die Augen rausgerissen, die noch raushingen, er war mit einem Elektrokabel am Hals gebunden und an einem Zaun befestigt. Er wurde sofort in die Tierklinik gebracht und notoperiert. Am Anfang ging es ihm nicht gut, er konnte weder Wasser noch Futter bei sich behalten und sein gesamter Kopf war stark angeschwollen. Seit gestern (22 Juni) scheint sein Zustand stabil zu sein. Er kann langsam kleine Mengen trinken und essen, auch ein bisschen laufen, noch total unsicher in der völligen Dunkelheit die ihn umgibt. Und das Schönste ist, dass er angefangen hat ein bisschen zu wedeln, wenn er die Stimme seiner Pflegerin hört. Stevie braucht dringendst ein liebevolles Zuhause, am besten als Zweithund, bei einer Familie die ihm Zeit, Geduld und Zuneigung schenken kann und die ihm zeigt dass auch ein Leben in der endlosen Nacht lebenswert sein kann.

Stevie ist entwurmt, kastriert, wird demnächst geimpft und hat eine SH von ca. 40 cm. Er kann frühestens Ende Juli ausreisen.

Achtung! Die folgenden Bilder und Videos sind von einer unvorstellbaren Grausamkeit geprägt und für schwache Gemüter nicht geeignet.

Update 25.06.13: Stevie macht Fortschritte, er fängt an zu fressen und sich – noch unsicher – zu bewegen. Der heilungsprozess wird sicherlich viele Wochen in Anspruch nehmen, da sein Ernährungszustand zu Wünschen übrig lässt. Aber wir sind guter Hoffnung dass er die Kraft hat und zu zeigen dass es eine Kämpfernatur ist.

Hier klicken für Filmchen 1 vom 25.06.13

Hier klicken für Filmchen 2 vom 25.06.13.

Update 27.06.13: Stevies Zustand bleibt kritisch 🙁 Seine Nieren scheinen nicht richtig zu funktionieren, seine Blutwerte lassen zu wünschen übrig. Ob er überlebt bleibt noch ungewiss.