Emmi

 ADOPTIERT

Emmi ist eine ca. 2 Jahre alte Hündin, die auf einem Friedhof, hungrig und frierend gefunden wurde. Sie ist eine agile, temperamentvolle Hündin, gut sozialisiert, freundlich, verspielt und verfressen! Sie ist für eine aktive Familie gut geeignet, denn, obwohl sie nicht groß ist, braucht sie viel Bewegung und Aufgaben. Sie liebt aber auch Streicheleinheiten und Menschennähe über alles und ist eine sehr anhängliche Hündin.

Emmi ist Ende 2010 geboren, sie ist entwurmt, geimpft und sterilisiert. Sie hat eine SH von ca. 38 cm

Hier der Bericht der Pflegestelle:

Emmi lebt seit 8 Monaten bei uns. Von der anfangs sehr ängstlichen und schüchternen Hündin ist nicht mehr viel übrig geblieben – sie ist nun eine sehr selbstbewusste und charakterstarke junge Dame, die den Menschen, denen sie vertraut, mutig überall hin folgt bzw. am liebsten vorausgeht. Emmi ist ein sehr aktiver Hund, der viel Auslauf braucht. Sie liebt es zu rennen und zu spielen – noch viel mehr aber gefällt es ihr stundenlang die Nase am Boden zu haben und all die interessanten Gerüche zu erkunden. Sie kennt es am Fahrrad zu laufen und auch beim Joggen war sie schon dabei. Da sie ein sehr intelligenter Hund ist, muss sie auch geistig gefordert werden, z.B. durch Verstecken von Leckerlies, Fährtensuchen.

Emmi hat mit uns die Hundeschule besucht, sie kennt diverse Grundkommandos, kann stundenweise alleine bleiben, läuft an der Leine (viel Schleppleine) und kennt bzw. mag das Autofahren. Draußen ist sie in Gebieten, in denen keine Straße in der Nähe ist ableinbar und meistens gut abrufbar. Da sie ihren eigenen Kopf hat, kann es aber auch gut sein, dass sie ihrer eigenen Wege geht, falls sie ein Kaninchen im Gebüsch entdeckt hat (sie hat etwas Jagdtrieb, ist aber gut zu händigen), etwas Essbares herumliegt oder sie irgendwo einen Hund entdeckt, der ihr sympatisch ist. Fremden Hunden gegenüber ist sie eher vorsichtig, ist ein Hund ihr unheimlich, sucht sie das Weite, findet sie einen Hund toll, wird dieser sofort zum Spielen aufgefordert! Emmi hat noch nie einen anderen Hund angebellt oder angeknurrt, das ist überhaupt nicht ihre Art! Sie ist ein sehr anhänglicher Hund, der am liebsten überall dabei ist. Sie liebt Herrchen und Frauchen sehr und zeigt dabei aber auch ein eifersüchtiges Verhalten anderen, fremden Menschen gegenüber, das bisweilen auch zu einem territorial bedingten Abwehrschnappen führen kann. Sie hat allerdings im Einzeltraining mit unserer Trainerin gelernt, dass sie bei Besuch auf ihren Platz geht und sich nicht alles um sie dreht. Falls man sich eine solche Situation nicht zutraut, ist es besser sie anzuleinen oder gar in einen anderen Raum zu bringen, während der Besuch da ist. Wegen ihres eifersüchtigen und dabei weniger rücksichtsvollen Verhaltens denken wir, dass Emmi nicht in einen Haushalt mit kleinen Kindern sollte.

Emmi kennt das Zusammenleben mit Katzen, sie kann auch gut als Zweithund vermitteln werden, wobei sie bestimmt auch glücklich wäre, „Einzelkind“ zu sein. Wir wünschen uns hundeerfahrene und aktive Leute, gern mit Garten, in deren Haushalt keine Kleinkinder leben.

Hier klicken für mehr Bilder.

Hier klicken für Filmchen.

Bilder von August 2012.

Bilder von 2014.