Ralf

Ralf

ADOPTIERT AM 29.11.2014

Ralf ist ein ca. 5 Jahre alter Rüde der aus der Tötungsstation kommt. Am 10 Oktober besuchte ich eine der Schlimmsten dieser Einrichtungen aus Bukarest, auf der Suche nach ein paar Seelen die man einen Tag vor ihrer Hinrichtung retten kann. Auf dem langen Gang zwischen den Zwingern belastete mich unheimlich der Gedanke dass ich in diesem Augenblick ein bisschen „Gott spielen “ sollte und entscheiden wer sterben und wer überleben darf. Da kam ich an Ralfs Zwinger vorbei und sah ihn, ganz vorne am Zaun. Er tat nichts, schaute mich nur mit seinen unglaublich gutmütigen Augen an und ich wusste dass ich ohne ihn nicht von dort weg kann. So kam er auf die Liste der fünf „Samurai“ die an dem Tag die Tötungsstation lebendig verlassen durften. Nach der Untersuchung und Impfung, kam er in einen privaten Shelter, wo er nach der Quarantäne in ein neues Leben ausreisen darf. Ralf ist einer der liebsten Hunde die mir je begegnet sind. Er ist ruhig, sehr anhänglich, ohne aufdringlich zu sein und sucht Nähe und Körperkontakt. Während der ganzen Zeit im Shelter wich er nicht von meiner Seite. Er ist ein dankbarer, sanfter Kerl, der eine ruhige Familie, Liebe und Geborgenheit braucht.

Da diese fünf Hunde zusammen auf 2 qm gehalten werden, wäre es dringend notwendig dass sie baldmöglichst ein Zuhause finden.

Ralf ist entwurmt, geimpft, gechipt, kastriert und hat eine SH von ca. 55 cm.

Hier klicken für mehr Bilder.

Hier klicken für Filmchen 1.

Hier klicken für Filmchen 2.

Hier klicken für Filmchen 3.

Hier klicken für Filmchen 4.