Lena K. | Delilah

Lena K. und Delilah

Ich war erstaunt, wie stark schon nach einer Woche die Bindung zwischen Delilah und uns war. Bereits im Auto hatte sie sich an mich gekuschelt und zu Hause ist sie mir nicht mehr von der Seite gewichen. Nach einer Woche konnte ich sie ohne Leine laufen lassen. Das Alleine bleiben war trotzdem von Beginn an kein Problem.
Zwar ist sie an der Strasse noch ängstlich, auch andere laute Geräusche und einige Menschen findet sie unheimlich, dennoch lässt sie sich durch Leckerlies gut ablenken.
Zu Hause hat sie den Schalk im Nacken 🙂 sie rennt immer wieder mit Kuscheltieren meines Sohnes, Socken, Türstoppern… an uns vorbei um diese dann in ihrem Körbchen zu verstecken und zu maltretieren. Sie ist unheimlich verschmust, bellt kaum und liebt es mit meinem Sohn zu toben. Nur was sie von unserer Katze halten soll, weiß sie wohl noch nicht so ganz. Aber auch das bekommen wir noch hin.


Delilah ist nun schon fast 6 Wochen bei uns und es fühlt sich so an, als wäre sie schon immer da gewesen.
Vielen Dank an Frau Offner für die vielen beratenden Gespräche und diesen tollen Hund!!
Copyright © Salvate Canes e.V.