Ben / Lupus

ADOPTIERT AM 11.08.2012

NOTFALL

Ben ist ein ca. 3 Monate alter Rüde mit einer traurigen Geschichte. Er wurde, zusammen mit 7 weiteren Geschwistern, in einem fragwürdigen Viertel, auf der Straße  geboren. Die Menschen dort haben für Hunde nicht viel übrig und die Tiere werden verjagt, getreten, geschlagen. Fünf seiner Geschwister haben diese Situation nicht überlebt, Ben dagegen ist mit „nur“ einem gebrochenen Bein davongekommen. Verletzt, einsam und voller Schmerzen, unfähig sich zu bewegen, hat er ca. 10 Tage gelegen, bis er von den Robi-Freiwilligen gefunden wurde. Er war in einem kritischen Zustand und wurde in die Tierklinik gebracht, wo er stabilisiert wurde. Auf einer Röntgenaufnahme wurde entdeckt dass sein gebrochener Knochen falsch zusammengewachsen war, ohne die Möglichkeit das wieder herzustellen. Zuerst wollte Ben gar nicht aufstehen und sich bewegen, wahrscheinlich wei er noch Schmerzen hatte. Nach einigen Physiotherapie-Sitzungen hat er angefangen das Bein zu belasten, zu gehen und auch manchmal auch zu spielen. Seine Muskulatur muss aufgebaut werden um den Knochendefekt auszugleichen, was allerdings noch ein ganzes Stück Arbeit erfordert.

Man weiß nicht ob Ben jemals „fehlerfrei“ laufen, oder ob er für immer humpeln wird, allerdings an seinen wunderbaren Charaktereigenschaften wird sich nie etwas ändern. Denn er ist ein sehr dankbarer Hund, verspielt, sehr anhänglich und verschmust, der dringend eine Familie braucht die ihn so akzeptiert wie er ist.

Ben ist im März 2012 geboren, er ist entwurmt und zurzeit läuft sein Impfprogramm. Er wird ca. kniehoch werden.

Update 22.06.2012: Ben macht rasante Fortschritte! Er läuft schon den Familienkatzen  hinterher, will immer spielen und zeigt sich ganz selbstbewusst großen Hunden gegenüber. Er scheint sehr gelehrig und intelligent zu sein.

Hier klicken für mehr Bilder.

Hier klicken für Filmchen.

Ben beim Essen.

Ben bei seinen Übungen.

Filmchen 1.

Filmchen 2.

Filmchen 3.