30. Ambra

Ambra ist eine ca. 10 Monate alte Hündin, die zusammen mit ihren 4 Geschwistern, als kleiner Welpe über die Friedhofsmauer geworfen wurde, um sie loszuwerden. Das gelang auch mit den anderen, die nach und nach starben, doch Ambra ist eine Kämpferin und überlebte! Sie suchte alleine ihr Futter und wurde ab und zu von Besuchern mit Resten versorgt. So wurde aus dem kleinen Welpen ein bildhübsches Fräulein. Sie lebte auf dem Friedhof, ruhig, ohne jemanden zu stören, bis eines Tages, bei einer Beerdigung, als die Hunde aus der Umgebung anfingen zu bellen und die Besucher riefen die Hundefänger. Eine der Frauen die sie fütterte und schon als Welpe kannte, brachte sie zu uns, wo sie jetzt auf die richtige Familie wartet. Ambra ist eine aufgeweckte junge Hündin, sehr gelehrig, intelligent, verspielt, verschmust, neugierig, gut sozialisiert, mit einem großen Potential.

Ambra ist entwurmt, gechipt, geimpft, kastriert und hat eine SH von ca. 50 cm.

Hier klicken für mehr Bilder.

Hier klicken für Filmchen 1.

Hier klicken für Filmchen 2.

Hier klicken für Filmchen 3.